Hier werden sie geholfen: CSU muss verlieren

Der „Kleine Wahl-Helfer“ für den „anständigen Bayer“ hilft, das Kreuz bei der Landtagswahl in Bayern am Sonntag an der richtigen Stelle zu machen.

Die CSU hat eine Watschen mehr als verdient. Ihre Verbotspolitik hat mit dem bayerischen Motto „Leben und Leben lassen“ nichts mehr gemein. Die Umfrageergebnisse sind entsprechend und es sieht ganz danach aus, als ob am Sonntag eine Zeitenwende im Freistaat anbricht. Nicht, dass die anderen großen Parteien, allen voran SPD und Grüne auch nur einen Deut besser wären. Aber es gibt gottseidank ein paar Alternativen, die sich näher anzuschauen lohnt. Damit das nicht in Arbeit ausartet, haben sich ein paar Leute hingesetzt und den „Kleinen Wahl-Helfer“ online gestellt. Hier finden sich alle relevaten Informationen über die Parteien, die sich am Sonntag zur Wahl stellen. Entscheidend für die Beurteilung, ob sie wählbar sind oder nicht, ist deren Haltung zum allgemeinen Verbotstrend, gut abzulesen an ihrer Haltung zu den Raucherverboten.

Der „anständige Bayer“ jedenfalls wählt keine Partei, die ihn wie ein unmündiges Kind behandelt und die bayerische Kultur systematisch ruiniert.

www.bayernwahlen.de


24.9.08 13:08

Letzte Einträge: 4000 Substanzen

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fadir (6.3.10 20:22)
Raucher werden diskriminiert